AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen den Veranstaltern Gordon Wolfertz und Sven Sulik (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Die AGB gelten für alle Waren und Dienstleistungen des Anbieters.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

Nach Betätigung des Buttons „In den Warenkorb“ wird der Kunde zu unserem Bezahlungsanbieter Digistore24.com weitergeleitet und kann nun seine persönlichen Daten (Name, Vorname, E-Mail Adresse eintragen.

Dann kann der Kunde die Bezahlungsmethode auswählen.

Nun wird der Kunde entweder zu PayPal weitergeleitet oder trägt seine Kreditkarten Daten in das Formular ein.

Nach Betätigung des Buttons „weiter zu PayPal“ oder „mit Kreditkarte zahlen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken (aktivieren) auf die Checkbox „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 5 Tage.

(2) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(3) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.

(4) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland, Österreich, Schweiz. Bei Lieferungen ins Ausland fallen im Einzelfall weitere Kosten an, insbesondere weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5a) Preise, Versandkosten und Umbuchung

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich ohne die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer.

(2) Bei terminlicher Verhinderung bieten die Anbieter den Kunden an, die Veranstaltung als Videomitschnitt zu buchen. Diese Buchung kann über die Webseite der Anbieter erfolgen.

(3) Tickets sind grundsätzlich nicht übertragbar.

(4) Die Versandkosten entfallen, weil die Auslieferung ausschliesslich digital erfolgt.

(5) Der Versand der Tickets zu Veranstaltungen wird per E-Mail erfolgen.

§ 5b) Verpflegung – Information für Seminare/Events

Im Rahmen der Seminare kann eine Verpflegung angeboten werden. Diese werden von externen Catering Unternehmen angeboten. Eine Verpflegung ist im VIP Ticket und im Standard Ticket bereits enthalten. Achtung: Sofern der Teilnehmer an dem Seminar nicht teilnimmt, kann das Entgelt, welches für die Verpflegung anfällt, nicht zurückerstattet werden.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde kann die Zahlung per Paypal, Kreditkarte oder als SOFORT Überweisung jeweils in Vorkasse vornehmen.

(2) Der Kunde kann die in seinem Nutzerkonto (Bei Digistore24) gespeicherte Zahlungsart jederzeit ändern.

(3) Im Falle einer Rücklastschrift insbesondere wegen mangelnder Kontodeckung sind die dadurch entstehenden Bankgebühren vom Kunden zu begleichen.

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 8 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 9 Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat

oder

im Falle eines Ticket-Kaufs für eine der Seminare ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie den Händler und Vertragspartner Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland, Kundenservice: Email support@digistore24.com / Tel. +49 (5121) 9288860 mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Digistore24 GmbH Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(2) Das Widerrufsrecht führt zur Stornierung der gewählten Verträge.

(3) Ein Widerrufsrecht ist unwiderruflich ausgeschlossen für die an den Verkaufsständen des Anbieters erworbenen Waren, die sich an und/oder in den Seminar- und Eventlocations befinden. Die Verkaufsstände sind Geschäftsräume des Anbieters

(4) Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular finden Sie hier: AGB von Digistore24 (7. Widerrufsrecht für Verbraucher)

§ 10 Datenschutz

Die Kundendaten werden von Sven Sulik und Gordon Wolfertz keinesfalls an Dritte zu deren werblicher Nutzung weitergegeben. Der Anbieter verpflichtet sich, im Rahmen der Buchung durch den Kunden und der Buchungsabwicklung die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten, um hinreichenden Schutz und Sicherheit der Kundendaten zu erreichen.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter unwiderruflichem Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter Bonn.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Stand: 13.06.2019

Impressum  |   Datenschutz  |  AGB

Haftungsausschluss:
Diese Website ist kein Teil der Facebook-Website oder Facebook, Inc. Darüber hinaus wird diese Website von Facebook in keiner Weise unterstützt. Facebook ist eine Marke von Facebook, Inc.

*Unser Versprechen: Die Mission von Video Mastery besteht darin, Filmemacher Marketing-Wissen zu vermitteln, mit dem Kunden automatisiert über das Internet gewonnen werden können. Wir verpflichten uns im Rahmen des Informationsvertrages dazu, Dir ausschließlich qualitativ hochwertige Informationen zum Thema Marketing für Kreative zu liefern. Von Zeit zu Zeit erhältst Du von uns auch andere interessante Informationen, darunter zu Angeboten (Produkten, Workshops & Events), die im Zusammenhang mit dem über den Download geäußerten Interesse. Alle kostenlosen Informationen können jederzeit über das Menü des Facebook Messengers, über das Schlagwort “Stop” oder über eine kurze Nachricht an uns abbestellt werden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?